Vom Schaffen

Um seine Träume und Ideen zu verwirklichen, braucht es zunächst mal…

Träume. Und Ideen.

Die Umsetzung erfolgt dann fast schon von allein.

Doch ohne Träume ist jeder Versuch einer Umsetzung zum Scheitern verurteilt.

Nie zuvor war es dem Menschen möglich, sich so viele Träume, Ideen und Anregungen zu besorgen… und obschon darin auch eine Gefahr liegen mag – über all dem Besorgen das Machen zu vergessen – so gibt es doch mehr als genug. Genug Ideen und Träume und Bilder, die Träume zu illustrieren oder doch zumindest die Phantasie anzuregen.

Um sie dann umzusetzen.

Machen.

Schaffen.

Erschaffen.

Ja

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s