Be-schränkt

Die Wirksamkeit homöopatischer Mittel mit der Verschränkung von Quanten zu erklären finde ich enorm …kreativ.

Da wird nach Strohhalmen dünner als ein Haar gegriffen um damit ganz dicke Bretter zu bohren.

"Hier guckste: Quanten, weißte?"

Beweisführung abgeschlossen.

Da sich damit kaum jemand auskennt, kann man die Glaubwürdigkeit dieses Zweiges der Medizin allein schon damit erhöhen, dass niemand es wiederlegen kann, der nicht zumindest mal ein Fachbuch dazu in der Hand hatte.

Immer wieder erschreckend, dass es nur genug Obrigkeit (hier: Quantenwissenschaften) bedarf, um so gut wie alles damit begründen zu können.

Lehrgeld

Das Leben verpasst einem so lange eine Lektion, bis man sie verstanden hat.

Schokolade verursacht mir Bauchschmerzen. Das weiß ich.

Ich handle auch in 99 % aller Fälle danach. Gestern Nachmittag habe ich mir einen Mini-Schokoriegel gegönnt in der Hoffnung, dass das vielleicht doch nicht so schlimm wird…

Doch. Natürlich. Wurde es.

Inspiration

Manchmal trifft man ganz unvermittelt einen Menschen, läßt sich auf diesen ein und dann bereichern sich Weltbild, Geist und Seele.
Ich bin heute Morgen eher zufällig mit einem Kollegen ins Gespräch gekommen, den ich bislang nur vom Sehen kannte. Er ist studierter Theologe und durch mehrere berufliche Zufälle dort gelandet, wo auch ich arbeite.
Es ist sehr faszinierend, dass er grundsätzlich die gleichen Lebensinhalte und Wertvorstellungen verinnerlicht hat und teilt, die auch für mich gelten, aber sagt „Dafür brauche ich Gott.“ und „Ohne Gott würde ich wahrscheinlich nicht mehr leben.“
Ich weiß nicht, wohin mich diese Begegnung führen wird, aber das war mit Sicherheit nicht unser letztes Gespräch.